Schützenhaus mit Kurz- und Langwaffenstand unter strengen Auflagen ab 15. Mai wieder geöffnet

Das Schützenhaus und der Schießstand sind ab Freitag 15.05.2020 - 19.00 Uhr wieder geöffnet unter strenger Beachtung und Einhaltung aller Hygieneregeln in Zeiten der Corona Pandemie.

Auflagen:

Das Schützenhaus darf nur mit einer Mund-Nase Bedeckung betreten werden. Nach Betreten müssen die Hände desinfiziert (Desinfektionsmittelspender hängt bereit) und die Personalien in eine Liste eingetragen werden. Der Mindestabstand von 1,50 m , besser 2,00 m muss zu jeder Zeit eingehalten werden.

Beim Aufenthalt in der Gaststätte muss sich an einen Tisch gesetzt werden. 2 Personen aus verschiedenen Hausständen dürfen an einem Tisch sitzen. Am Tisch darf die Mund-Nase Bedeckung abgenommen werden. Getränke werden an den Tisch gebracht. Vor Verlassen des Sitzplatzes ist der Mundschutz wieder anzulegen. Es ist nicht erlaubt an oder um die Theke zu stehen. Alle Gäste müssen sitzen. Die Toilette darf immer nur von 1 Person benutzt werden.

Regeln für den Kurz- und Langwaffenstand:

- Nur 2 Personen pro Schießstand

- Mund-Nase-Bedeckung ist Pflicht

- Abstand 2 m einhalten während der Trainingszeit und beim Betreten und Verlassen des Schießstands

- Desinfektion des Trainingsplatzes nach Trainingsende

Der Schießstand darf nur mit Mund-Nase-Bedeckung betreten werden. Während des Trainings darf der Mundschutz abgenommen werden. Vor Verlassen des Trainingsplatzes muß der Mundschutz wieder angelegt werden und der Trainingsplatz mit Desinfektionsmittel (steht bereit) eingesprüht und gereinigt werden. Papiertücher sind vorhanden.

Der Luftgewehrstand bleibt geschlossen, da es sich hier um einen geschlossenen Schießstand handelt.

HSV - Jahreshauptversammlung 4. April & Ostereierschießen 12. / 13. April abgesagt Schießstand und Gaststätte vorerst bis 19. April geschlossen

Copyright Foto / Grafikmontage START4PUBLICITY . Foto © Jürgen A. Slowik

Auf Grund der aktuellen Situation und des Ministerratbeschlußes RLP vom 17.03.2020 wird die für den 4. April 2020 geplante HSV-Jahreshauptversammlung und das Ostereierschießen am 12. & 13.4.2020 abgesagt. Die Gaststätte des Schützenhauses und der Schießstand sind ab sofort vorerst bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen. Die Jahreshauptversammlung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Wir werden an dieser Stelle informieren, ab wann das Schützenhaus und der Schießstand wieder geöffnet sind.  

Für den Vorstand - Marie-Luise Schuld 1. Vorsitzende Hochwald Schützenverein 1972 e.V.

(Text HSV Reinsfeld / Text & Fotografik erstellt von  START4PUBLICITY © Jürgen A. Slowik 3/2020)

HSV-Jahreshauptversammlung Samstag 4. April 2020 Anträge zur JHV bis 22. März schriftlich einreichen

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Hochwald Schützenverein 1972 Reinsfeld e.V. findet am Samstag, 04.04.2020 um 20.00 Uhr im Schützenhaus Reinsfeld statt. Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:

1.         Begrüßung, Totengedenken

2.         Bericht der 1. Vorsitzenden

3.         Bericht des Kassenwartes

4.         Bericht der Kassenprüfer

5.         Entlastung des Vorstandes

6.         Bericht des Sportwartes

7.         Neuwahl des gesamten Vorstandes und der Kassenprüfer

8.         Neufassung der Satzung

9.         Anpassung der Mitgliedsbeiträge ab 2020

10.       Anträge an die Jahreshauptversammlung

11.       Verschiedenes

 

Anträge an die Jahreshauptversammlung sind bis spätestens 22. März schriftlich, oder per Email an die 1. Vorsitzende des HSV Reinsfeld 1972 e.V., Marie-Luise Schuld, Wiesenstr. 13, 54421 Reinsfeld malu.schuld@t-online.de einzureichen. Alle Mitglieder des Hochwald-Schützenvereins sind herzlich eingeladen.

 

Thomas Nonnweiler neuer HSV-Schützenkönig 2019

Schützenkönig 2019 Thomas Nonnweiler mit seinen Rittern Karl-Heinz Koster (links) und Gernot Breit (rechts) sowie Teilnehmern und Vorstand nach dem Königschießen 2019

Wie in jedem Jahr wurde an Fronleichnam beim Hochwald Schützenverein Reinsfeld das traditionelle Königsschießen ausgetragen.

Nach der Auslosung der Startnummern wurde pünktlich um 14.00 Uhr das Schießen auf den hölzernen Adler eröffnet.

Mit dem 144. Schuss fiel der rechte Flügel. Karl Heinz Koster ist der glückliche Schütze und somit 1. Ritter. Nach weiteren 153 Schuss fiel der linke Flügel. Gernot Breit ist der 2. Ritter. Der 403. Schuss schließlich brachte die Entscheidung und den hölzernen Vogel zu Fall. Thomas Nonnweiler ist der neue Schützenkönig 2019.

Im Anschluss wurde gebührend gefeiert.

HSV-Aufnahmeantrag nach der DSGVO online

Im Bereich Download ist jetzt der neue Antrag auf Mitgliedschaft im Hochwald Schützenverein Reinsfeld 1972 e.V. online und kann als PDF heruntergeladen werden zum ausdrucken und ausfüllen. Durch die neue Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) war eine Anpassung des Mitgliedsantrages erforderlich. Hier geht es zu den Formularen, Verordnungen, Satzungen und Anträgen des HSV...mehr

© Headergrafik & Foto Schützenhaus START4PUBLICITY Jürgen A. Slowik . © Wappen HSV Reinsfeld e.V.

Anzeigen der Förderer

HSV-Projektpartner

Marketing & Umsetzung
Website hsv.reinsfeld.de

trueanal.org